[mJA] SV Niederau 1891 vs. NSG Union Dresden 31:20 (15:9)

(c) HC Elbflorenz #medienwart

Niederlage gegen den SV Niederau 1891

Am Samstag, den 26.11.16, trat unsere A-Jugend zum Punktspiel in Priestewitz an. Gastgeber war der SV Niederau 1891. Das Spiel begann recht flott und man konnte bis zur 8. Min (3:3) mithalten. Dann schlichen sich jedoch die ersten technischen Fehler in das Spiel ein, die die Niederauer gnadenlos bestraften und ihre Führung auf 10:5 ausbauten. Angetrieben durch, den heutigen Alleinunterhalter im Angriff, Sebastian Petzold keimte kurzzeitig die Hoffnung auf einen spannenden Spielverlauf. Dieser wurde jedoch durch Unkonzentriertheit zu Nichte gemacht und man ging mit einem 6 statt 3 Tore Rückstand (15:9) zum Pausentee.

Die Ansprache von Trainer Alexander Matschos war zumindest theoretisch klar: In der zweiten

Halbzeit wollte man wieder mit Aggressivität in der Abwehr und mit neuer Motivation und Druck von allen Positionen im Angriff starten. Aber weit gefehlt, Passivität in der Abwehr sowie unmotivierte und unvorbereitete Würfe auf den Keeper bzw. neben das Tor ermöglichten den Niederauer Spielern viele einfache Tore. Nach 38.min musste die Tigerbande zum 1-minütigen Rapport gebeten werden. Auf der Anzeigetafel blinkte zu diesem Zeitpunkt ein 19:9, so dass nochmal auf die wichtigen Dinge der Pausenansprache hingewiesen wurde. In der Folge konnte man das Spiel zu mindestens ausgeglichen gestalten, was aber an der 31:20 Niederlage nichts mehr änderte. In den

nächsten Spielen müssen die Fehlwürfe und technischen Fehler deutlich gesenkt werden, sonst gewinnt man keine Spiele mehr bis zum Weihnachtsfest.

Im nächsten Punktspiel hat unserer A-Jugend den VfL Meißen zu Gast, wo mit einem Sieg der Anschluss an das Tabellenmittelfeld wiederhergestellt werden kann. Um diesen aber zu erringen sollten sich einige Spieler hinsichtlich ihrer Trainingsbeteiligung hinterfragen.

Tor:     Schmidt

Feld:    Dießl, Ludwig 5, Ockers, Richter 1, Franke 3/1, Scheibe, Weißflog 2, Petzold 9

/am

Zurück