[mJA] SG Klotzsche - NSG Union Dresden 33:16 (17:06)

Nichts ist so schön wie der Erfolg von letzter Woche

Am kalten Samstagmorgen machte sich die A-Jugend auf den Weg in den Dresdner Norden. Dort wartete die Gastgebende SG Klotzsche.

Mit dem Schwung vom Heimspielsieg der Vorwoche wollten die Jungtiger den Favoriten so lange wie möglich ärgern. Leider wurde daraus nichts, da einige Spieler geistig noch im warmen Bett lagen. Bis zur 15. Spielminute (6:4) konnte das Spielgeschehen noch ausgeglichen gestaltet werden. Doch dann häuften sich technische Fehler und ungenaue Abschlüsse, die die Klotzscher eiskalt ausnutzten. Egal welche Umstellung/Hinweise das Trainergespann gab, es konnte an diesem Tag kein Spieler gewinnbringend umsetzen. Bis zum Pausenpfiff setzte sich so die Heimmannschaft auf 17:6 ab.

Im zweiten Spielabschnitt zog der Tabellenzweite weiter sein Spiel durch. Aufgrund der technischen Unzulänglichkeiten unserer NSG kamen sie weiterhin zu einfachen Toren und strebten einen ungefährdeten Heimsieg entgegen.  Am Ende setzten sie sich mit 33:16 völlig verdient durch. Erwähnenswert war der Einsatz der beiden B-Jugendlichen Justus und Dirk, die sich auch in die Torschützenliste eintragen konnten.

Jetzt heißt es Mund abwischen und im Training mit der nötigen Konzentration ans Werk gehen. Wie der Spielplan es so will, steht nun eine längere Pause an. Das nächste Spiel ist erst am 4. März wo der HC Sachsen Neustadt-Sebnitz in der EnergieVerbund Arena zu Gast ist.

Tor: Schmidt

Feld: Richter, Ludeig 2, Deinart 1, Franke 1, Wachs 3, Scheibe, Müller 2, Weißflog 2/1, Ockers 2, Brücker 3, Dießl

/am

Zurück