2. HC Elbflorenz vs. Dessau-Roßlauer HV 06 (Vorschau)

HC Eblforenz vs. DRHV06

Dessau zu Gast in Dresden

Der nächste Gegner ist aufgrund der verkorksten letzten Saison eigentlich in der Saison 2014/2015 auf Wiedergutmachungs-Tour. Allerdings droht dem Dessau-Roßlauer HV nach einer deftigen Heimniederlage gegen zweifelsohne gute Groß-Bieberauer und eine erneute Niederlage beim kommenden Gegner ein Fehlstart. Zumal der Gegner am 3. Spieltag mit dem Juniorteam aus Magdeburg es auch in sich hat. So sind die Mannen um den erfahrenen Rückraumkanonier und gebürtigen Dresdner Robert Lux in Dresden schon massiv gefragt. Sie müssen zeigen, dass die positive Vorbereitung auf die Saison kein Strohfeuer war. So gesehen trifft der HC also auf ein erfahrenes Dessauer Team in Zugzwang.

DRHV06Ohne Frage, die Dresdner waren mit ihrem Saisonstart zufrieden. Doch knapp 40 gute Minuten wie in Bad Blankenburg werden gegen Dessau definitiv nicht reichen. Hier muss eine Steigerung her. Um im Rhythmus zu bleiben und den Spielern welche in Thüringen nicht so viel Einsatzzeiten hatten selbige zu verschaffen, bestritt der HC am Dienstag ein Spiel beim Sachsenligisten HVH Kamenz. Das Spiel endete 45:24 für den HC. Im Blick auf die nun startende Heimsaison ist das Ziel klar: Die Hausherren wollen in dieser Saison die Heimbilanz erneut verbessern. Ein erster Heimsieg käme also gerade recht. Seit Mittwoch bereiten sich die Dresdner darauf konzentriert vor. Man fühlt sich gerüstet die ersten beiden Heimpunkte einzufahren. Hierzu hofft man auf tolle Unterstützung von den Fans.

//

Dessau first guest in Dresden this season

The next opponent is due to the messed-up last season actually in season 2014/2015 on "redemption tour". After a fierce home defeat against undoubtedly good Groß-Bieberauer, the upcoming opponent threatens a false start at another defeat. Especially since the opponents on Matchday 3 with the junior team of Magdeburg which are also a very challenging opponent. So the guys around the experienced backcourt gunner and native  Dresdner Robert Lux are already on a hot seat. You need to show that the positive preparation is no flash in the pan for the current season. Having read this, the HC Elbflorenz will meet a very experienced team from Dessau who is in a tight spot.

Without question, the Dresdner were satisfied with their start into the season. But just 40 good minutes as seen in Bad Blankenburg are definitely not enough to defeat Dessau. To stay in rhythm and to give the players which did not have much play time in Thuringia last week this play time, the HC played a game against HVH Kamenz this Tuesday. The game ended 45:24 for the HC. In view of the now-starting home season the goal is clear: The hosts want to improve in this season's home record again. So a first home victory  would come just right. From now on the whole team is working very focused to win the first two home points on Saturday. We are looking forward to having great support from the fans!!

 

 

Zurück