23. Spieltag: HC Elbflorenz vers. TV Kirchzell (Vorschau)

TV Kirchzell zu Gast in Dresden

23. Spieltag: HC Elbflorenz vers. TV Kirchzell

Im letzten Jahr war der TV Kirchzell ein Team, was um die Top 3 mitspielte. Derzeit belegt das Team aus Hessen mit 23:17 Punkten den 7. Platz. Im Hinspiel musste sich das Team um den ehemaligen Bundesligaprofi und Spielmacher Andreas Kunz geschlagen geben. Das hatte eine gefühlte Ewigkeit keiner mehr geschafft. Die Spieler von TV Kirchzell Trainer Gottfried Kunz wollen in der sächsischen Landeshauptstadt sicher die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen. Dabei können die Hessen auf einen kleinen aber feinen  Kader zurückgreifen. Die Dresdner stehen erneut vor einem ganz kniffligen Heimspiel.

Mal keine Zitterpartie bis in die Schlussminute, dass wäre nach den letzten Spielen des HC wirklich mal eine gute Sache und zwar im Blick auf die Nerven aller. Der HC strebt natürlich gegen den TV Kirchzell den nächsten Heimsieg an. Auch weil man sich weiter oben in der Tabelle festbeißen will. Dabei kann Trainer Peter Pysall auf den Kader der letzten Wochen zurückgreifen. Zudem gibt es nach all den Ausfällen endlich einmal eine gute Meldung. Der lange verletzte Tjark Desler kann am Samstag erstmals wieder ins Geschehen eingreifen. Natürlich kann man von ihm noch keine Wunder erwarten. Insgesamt hat sich die Mannschaft konzentriert auf die Party vorbereitet. Eine kleine mentale Pause gönnte man sich einzig am Dienstag beim Besuch des DFB Pokalspiels Dynamo Dresden gegen Dortmund. Ähnlich wie bei diesem Spiel, will der HC eine Überraschung in seinem Heimspiel vermeiden.

Zurück