VORBEREITUNG HC ELBFLORENZ I

HC siegt im ersten Test deutlich

Natürlich war der erste Testspielgegner der Dresdner kein wirklicher Prüfstein für den Drittligisten. Wichtig war das Spiel trotzdem, denn mit dem 40:21 gegen den Sachsenligisten Koweg Görlitz eröffnete der HC für sich die Testspielphase. Es ging darum einfach wieder reinzukommen in den Wettkampfhandball. Dies gelang den Dresdnern über weite Strecken gut bis sehr gut. Alle gesunden Spieler erhielten ihre Spielzeit und natürlich wurde auch das eine oder andere ausprobiert. Verzichten musste man leider auf den angeschlagenen Lars Lumpe. Vor allem in der 1. HZ der Begegnung zogen die Dresdner ihr Spiel schon sehr gut auf.  Nach 17 Minuten stand ein 17:4 an der Anzeigetafel, welches die Kräfteverhältnisse klar wiedergab. Bis zur Halbzeitpause trafen die Hausherren dann noch 6mal und der Gast aus Görlitz 5mal (23:9). Die Görlitzer hatten vor allem am Ende jeder Halbzeit ihre besseren Phasen, wobei sich der Vorsprung ab Mitte der 2. HZ um die 20 Tore herum einpegelte. Am Ende stand ein 40:21 auf der Anzeigetafel und für beide Mannschaften ergaben sich die verschiedensten Erkenntnisse für den weiteren Lauf der Vorbereitung. Die Neuzugänge der Dresdner deuteten schon sehr positiv an, welchen Wert die zukünftig für die Mannschaft haben können.

Am kommenden Wochenende folgt dann der erste Härtetest. Es geht zum Turnier nach Oranienburg. Im Blick auf das Teilnehmerfeld haben nahezu alle Mannschaften den Dresdnern mehrere Testspiele voraus. Für die Dresdner wird es wichtig sein sicher weiter zu finden und in den Spielsystemen mehr und mehr Sicherheit zu gewinnen. Ob alle Spieler die Reise mit antreten können bleibt abzuwarten.

Tore: Petersen 1, Rudow 3, Richter 1, Jurgeleit 7, Reimann 7/4, Mertig 3, Grießbach 3, Kaiser 3,  Gaida, Matschos 3, Kovanovic 2, Knudsen 6/3, Hartmann 1; Tor: Meinl 11 Paraden/Balster 11 Paraden

Zurück