HC gewinnt letzten Test gegen die HSG RIO (26:18)

Den letzten Test vor dem Saisonstart gewannen die Dresdner gegen die Spielgemeinschaft Riesa/Oschatz mit 26:18. Auf die angeschlagenen Spieler verzichtet man auf Seiten der Dresdner und muss jetzt sehen ob sie bis zum Wochenende fit werden. Der Test entsprach der Vorbereitung und brachte Licht und Schatten. Die positive Tendenz vom Turnier in Plauen im Bereich der Abwehr setzte sich vor allem in der 2. HZ der Partie fort. Mit Marcel Balster hatte der HC außerdem einen sicheren Rückhalt. Er steuerte 11 Paraden in seinen 40 Minuten Einsatzzeit bei. In der 2. HZ konnten sich die Dresdner zunehmend absetzen und führten Mitte der 2. HZ mit 7 Toren (20:13). Der Rest verlief weniger spektakulär und die Dresdner gewannen klar. Der HSG RIO muss man für ihre couragierte Leistung ein Kompliment machen. Die Mannschaft wird sicher in ihrer Liga ein erfolgreiche Saison absolvieren. Schön war auch die Verabschiedung des jetzigen HC Spielers Florian Gaida und des ehemaligen HClers Stephan Winkler vor dem Spiel. Einer hatte eine klasse Zeit beim HC, der andere hat sie hoffentlich noch vor sich. Florian Gaida machte an alter Wirkungsstätte eine gute Partie und verabschiedete sich mit 4 Toren aus Riesa. Am Samstag wird es dann für die Mannen von Trainer Peter Pysall ernst! Gleich im ersten Spiel kommt eines der Topteams nach Dresden. Die Mannschaft hofft auf zahlreichen Unterstützung von den Rängen!

Tore: Gaida 4, Jurgeleit 7/1, Kovanovic 2, Matschos 2, Petersen, Hansen 2, Reimann 2/2, Knudsen 2, Kaiser 5, Lumpe, Mertig, Tor: Balster/Judisch

Zurück