HC ELBFLORENZ REIST NACH PLAUEN

Der Oberbürgermeister ruft – HC auf dem Weg nach Plauen

Eines ist in der Vorbereitung bei den Dresdnern auf jeden Fall konstant, nämlich die Verletzungssorgen. So werden beim gut besetzten Turnier in Plauen leider wieder Spieler fehlen. Neben Kapitän Mario Scholz und Spielmacher Matthias Rudow, fehlen die Linkshänder Philipp Grießbach und Martin Kaiser. Der Rest der Mannschaft reist wie im Vorjahr zum SV 04 Plauen Oberlosa und bestreitet den „Pokal des Oberbürgermeisters“. Dabei trifft man in der Gruppe auf den SV Anhalt Bernburg (3. Liga) und den HC Einheit Plauen (4. Liga). In der anderen Gruppe treffen der Gastgeber, der LHC Cottbus (4. Liga) und der HK Mesto Lovosice (1. Tschech. Liga) aufeinander. Für spannende Spiele scheint also gesorgt, auch weil die Viertligisten aus Cottbus und Plauen vor allem über die verkürzte Spielzeit (30 Min.) den höherklassigen Mannschaften sicher alles abverlangen werden. Ganz zu schweigen vom sicher hochmotivierten Gastgeber. Für die Dresdner ist es im Blick auf den baldigen Saisonbeginn eine gute Gelegenheit weiter an der Abstimmung zu feilen. 

Zurück