Die Saison im Fokus

Am vergangenen Wochenende traf sich bereits zum zweiten Mal in Folge die 2. Mannschaft des HC Elbflorenz in Glinde zur Saisonvorbereitung. Insgesamt standen 8 Trainingseinheiten innerhalb von 3 Tagen auf dem Plan. Begonnen wurde am späten Freitagnachmittag mit einer Runde Basketball im Freien und im Anschluss einer ausgedehnten Abwehreinheit. Neben der Steigerung der Schnelligkeit auf den Beinen wurde eine verbesserte Absprache unter den Spielern als Ziel gesetzt.  Abgeschlossen wurde der erste Tag des Trainingslagers mit einer gemütlichen Runde am Grill und dem ein oder anderen Pils.

Der Samstag sollte sich als der anspruchsvollste Tag herausstellen. Begonnen wurde bereits 7:30 mit der ersten Laufeinheit. Etwas mehr als 6km wurden durch alle Spieler, sowie durch Trainer Michael Schöne und Physiotherapeutin Jenny bewältigt, bevor es zum heiß ersehnten Frühstück ging.

Im Anschluss standen weitere 3 Einheiten zur Steigerung der Wurfkraft und Präzision von den verschiedenen Positionen, das Zusammenspiel mit den Kreisläufern und eine Taktikeinheit am Abend auf dem Plan. Unterbrochen wurden die Trainingseinheiten von kurzen Pausen zur Nahrungsaufnahme und einer Mannschaftssitzung, zur Klärung wichtiger Aufgaben, die mehr oder weniger gern erledigt werden ;)

Dank der Großmütigkeit des Trainers und des Engagements der Mannschaft am dritten Trainingstag wurde die Laufeinheit am Sonntagmorgen gestrichen. Die dadurch gesammelten Kräfte konnten in der letzten Einheit noch einmal konzentriert werden auch wenn einige Spieler bereits durch kleinere Verletzungen eher die Nähe der Physiotherapeutin suchten.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es wie bereits letztes Jahr, ein gelungenes Trainingslager war. Bis auf ein paar kleinere Blessuren blieben alle verletzungsfrei, wobei hier noch ein großes Dankeschön an unsere mitgereiste Physiotherapeutin ausgesprochen werden muss. Ein weiteres großes Dankeschön gilt dem Verein und allen Organisatoren, die dieses Trainingslager ermöglicht haben.

Zurück