[JT] 1. Spieltag HC Elbflorenz II - HSG Freiberg II 32:23

Ein erster Anfang ist gemacht!

Nach dem eher drögen Saisonauftakt im Pokalspiel stand nun der Punktspielstart in der Verbandsliga Sachsen Staffel Ost an. Gegner war der „Liganeuling“ von der HSG Freiberg II. Neuling deshalb, weil man nach etlichen Jahren der erfolgreichen Zugehörigkeit zur Verbandsliga West( 1x 4. Platz, 2x 6. Platz in den letzten 3 Jahren) umziehen musste. Das für die älteren Dresdner Spieler( natürlich auch dem Coach) noch bekannteste Gesicht war das des Gästetrainers, Michael Weise; welcher über viele Jahre als Kreisläufer der 1. Mannschaft der HSG agierte.

Das Spiel begann für beiden Seiten mit einer kurzen Eingewöhnungszeit mit dem Spielinstrument, dessen hervorstechendste Eigenschaft deutlich zu sehen bzw. zu hören war. Die physisch überlegenen Hausherren brachten ihre Rückraumspieler durch druckvolles Aufbauspiel häufig in gute Wurfsituationen, welche diesmal im Vergleich zur Vorwoche deutlich besser genutzt wurden. Die HSG, bekannt für eine gute, technische Ausbildung konnte diese einige Male durchaus sehenswert einsetzen. Auch wenn das ein oder andere Mal der Angriffsmotor ein wenig stockte, schaffte es die zweite Vertretung des HC immer wieder, durch eine gute Mischung aus klugen Übergängen und Einzelaktionen sich bietende Lücken in des Gegners Abwehr zu nutzen. Durch eine Stabilisierung der Abwehr konnte man sich in der 2. Halbzeit ergebnistechnisch absetzen. Auch wenn gegen Ende der Partie der ein oder andere Konzentrationsfehler hinzukam; am verdienten Heimsieg der Hausherren änderte sich nichts.

 

Den Auftakt gewannen: Hannes Werlisch, Roman Judisch (beide Tor) – Sebastian Geyer 3, Florian Köhler, Andreas Wiebe, Florian Schlake, Florian Gaida 3, Markus Roch 3, Daniel Schmidt 5, Marc Welz 1, Tom Richter 12/4, Christian Israel 5

Zurück