[mJC] 5. Spieltag: SG Klotzsche I vs. HC Elbflorenz 2006 29:22 (17:11)

Gegen den Spitzenreiter tapfer zur Wehr gesetzt

Ein sehr faires, auf gutem spielerischen Niveau befindliches und von den beiden Schiedsrichtern ausgezeichnet geleitetes Bezirksligapunktspiel der männlichen C-Jugend lieferten die beiden sportlichen Kontrahenten der SG Klotzsche und des HC Elbflorenz am vergangenen Sonntagmorgen ab. Leider kosteten den Elbflorenzern unkonzentrierte sieben, acht Minuten unmittelbar vor der Halbzeitpause ein besseres Endresultat. Denn bis zum 9:10 und die gesamte zweite Spielhälfte hindurch verlief diese Begegnung überaus ausgeglichen und bewegten sich die HC-Jungen auf absoluter Augenhöhe mit dem verlustpunktfreien Spitzenreiter der Liga. Besonders zu gefallen wusste ein im Angriff gut Regie führender Willem Brücker, ein erneut torgefährlicher und einsatzstarker Niklas Graßhoff und ein sich enorm steigender Franz Gerold auf Kreismitte und in der vorgezogenen Abwehrposition. Insgesamt muss man die Abwehrleistung des HC Elblorenz an diesem Sonntagmorgen loben, auch wenn gerade auf den Außen- und Torhüterpositionen Reserven erkennbar waren. Schade nur, dass die drei vorgenannten Spieler im Angriff zu wenig Unterstützung von den Mitspielern erhielten und diese somit die Hauptlast der Verantwortung über die gesamte Spielzeit hinweg tragen mussten. Hier liegen sicher die entscheidenden Reserven für zukünftige erfolgreichere Mannschaftsleistungen.

Aufstellung HCE (in Klammern Torerfolge):

Alexander Brunkhorst (Tor); Cedric Weiser (Tor); Willem Brücker (6/1), Max Dießl (1); Alexander Wittstock; Leander Fürstenberg (1); Julius Dietze (1); Anton Gscheidel (1); Niklas Graßhoff (11/2); Marcel Köhler; Moritz Gebhardt; Jakob Kucklick; John Aaron Pohle; Franz Gerold (1)

Zurück