[4.MM] 7. Spieltag: HC Elbflorenz IV vs. HSV Lok Pirna DD V 31:18 (15:8)

Advent, Advent das Tor mal wieder brennt… !

Der lyrische Verfasser entschuldigt vorab schon mal für den Text.

HC Elbflorenz 2006 IVAm Sonntagnachmittag traf sich die Bierte mal wieder auf ein gepflegtes Spielchen gegen die fünfte Vertretung de HSV Lok Pirna Dresden. Dank einer vollen Bank und noch volleren Bierkiste in der Umkleide entschieden wir uns auf ein schnelles Ende des Spieles um der wahren Herausforderung ins Auge zu sehen: "Verletzungsfreies Bierflaschen Köpfen nach dem Spiel".

Der Spielverlauf ist schnell und schmerzfrei aufgearbeitet. Die Anfangsphase gestaltete sich etwas zäh und die Ballprotagonisten der Bierten konnten sich nicht wirklich absetzen. Über die Stationen 5:3; 10:6 ging es dann zur Halbzeit in die Pause bei einen Stand von 15:8.

Zu Beginn der 2 Halbzeit verständigte man sich auf die neue Sportart: "Bälle vom Gegner klauen und vorne einnetzen". Dies gelang uns erfolgreich bis zum Schluss bei einen Endstand von 31:18.

Fazit : Advent, Advent der Bauch auch mal rennt. Verletzungsfrei gespielt, einen Siebenmeter erarbeitet von unserem Rückraumbomber Hart`l der von unserem Killer Uwe erfolgreich nicht getötet wurde. Gunni der ab und zu noch seine Auszeit braucht. Ansonsten Danke das ich für Euch auch mal nicht halten durfte!

Euch allen eine schöne Adventszeit mit Euren Familien, Frohe Weihnachten und einen guten und verletzungsfreien Rutsch in die 2 Halbserie. Danke an die zahlreiche Unterstützung von unseren Freunden, Fans und Familien! Ihr seid TOLL!

Die glorreiche 8: "Die ängstliche vertretende Vertretung" Doni (Tor), "Ich habe Stollen zu Hause" Andre 8; "Old Grey Finalgon" Wulf Nick 5; "Schatz du hier?" Hart`l 10; "Schatz die Fleischtheke ist groß" Henne 1; "Papa die Mutti wartet" Micha 3; "Siebenmeter Verweigerer" Uwe; "kaltduschender Bratwurstfetischist" Gunni 4 …

Zurück