In einem vorgezogenen Punktspiel der Bezirksliga Sachsen-Mitte zog am vergangenen Mittwoch die C-Jugend der NSG Union Dresden gegen den sportlichen Kontrahenten der SG Klotzsche mit 16:34 deutlich den „Kürzeren“. Wie schon am letzten Spieltag traten die Dresdener HC-Jungen allerdings personell stark dezimiert an. Zu den schon am vergangenen Samstag fehlenden Niklas Graßhoff, Willem Brücker und Jakob Kucklick gesellten sich nun auch noch Torwart Alexander Brunkhorst (Krankheit) und Moritz Gebhardt (Schulfahrt). Den Torhüterposten besetzte der HC-Goalgetter des Spiels in Niederau Leander Fürstenberg, dem für seine Bereitschaft, aber auch für seine bravuröse Leistung ein uneingeschränktes Lob gebührt. Neben Leander tat sich im Spiel gegen die SG Klotzsche besonders John Aaron Pohle positiv hervor. Wie kaum einmal in den Saisonspielen zuvor trat dieser beherzt und mutig auf und avancierte somit zum erfolgreichsten Torschützen der Dresdener NSG Mannschaft. Ebenfalls unaufhörlich „ackerten“ Konrad Neumann und Felix Ockers unermüdlich um eine gute Leistung und ein ansprechendes Mannschaftsergebnis. Leider fehlten dem NSG-Team die erforderlichen Alternativen in Abwehr und Angriff, um ein besseres Spielergebnis erzielen zu können. Insbesondere auf einigen Abwehrpositionen gelang es den HC-Spielern zu wenig, die entweder technisch versierten kleineren Spieler des sportlichen Kontrahenten zu stellen bzw. sich gegen einzelne körperlich überlegene Gegenspieler zu behaupten. Hier können einzelne Akteure hinsichtlich Einsatzbereitschaft und Engagement sicher noch zulegen.

Aufstellung HCE (in Klammern Torerfolge):

Leander Fürstenberg (Tor); Maximilian Dießl (2); Felix Ockers (1); Julius Dietze; Anton Gscheidel; Konrad Neumann (3); Dirk Deinart (1); John Aaron Pohle (9/1)

Zurück