Die Jüngsten weiter auf Erfolgskurs

D-Jugend
Am Samstag mussten die Jüngsten im Verein mal wieder auf die Platte um ihr Können unter Beweis zu stellen. Da der D-Jugend dieses Jahr auf dem Weg nach oben noch keine Steine in den Weg gelegt wurden gingen die Jungs auch diesmal voller Siegeseifer auf das Spielfeld. Unter den Spielern wurde das Ziel sehr hoch gesteckt. Man wollte unbedingt endlich mal die 40 Tore knacken.

So motiviert gingen die Jungs auch ins Spiel. In der ersten Halbzeit häuften sich die 5-0  Serien und die Jungs konnten mit einem 11 Tore Vorsprung in die Halbzeit gehen.  Da in der 1. Halbzeit schon 21 Tore zu Buche standen, war das gesteckte Ziel nach wie vor in greifbarer Nähe.
In der 2. Halbzeit ließ jedoch die Konzentration der Jungs wiedermal nach. Man ruhte sich das ein oder andere Mal auf dem Vorsprung aus und  Max Krause von der gegnerischen Mannschaft setzte mehr und mehr seine Größe ein um aus dem Rückraum Tore gegen die HC Jungs zu werfen.
In der 2. Halbzeit schafften es die HC Jungs nicht ihre Tor Serie aus der 1. Halbzeit weiterzuführen und warfen " nur noch " 14 Tore. 
Somit ist das sehr hoch gesteckte Ziel zwar nicht erreicht  aber die Jungs und der Trainer waren  mit dem Sieg zufrieden.
Sehr lobenswert zu erwähnen ist bei diesem Spiel die Ausgeglichenheit bei den Torschützen. Fast jeder der Jungs die gespielt haben hat auch mindestens ein Tor geworfen, da keiner der Jungs egoistisch gespielt hat sondern das Mannschaftsergebnis und der " kleine " Erfolg jedes einzelnen im Vordergrund standen.

Alexander B. ( Tor ), Willem 8, Maximilian , Felix 1, Julius, Alexander W. 4, Moritz 2, Konrad 2, Niklas 10 , Bruno 2, John 4,1 , Leonard 1
Vielen Dank an die Schlachtenbummler die eine tolle Stimmung in das Spiel brachten!!Das nächste Heimspiel der Jungs ist das Spitzenspiel am 31.03.2012 um 10 Uhr in der Energieverbund Arena gegen die SG Pulsnitz – Oberlichtenau IIDie Jungs hoffen auch zu diesem Spiel viele Fans auf den Rängen begrüßen zu können und zu zeigen wer Meister ihrer Liga werden will!!!

Zurück