‚Wetten sollte man lieber nicht – Jedenfalls nicht Samstag Abend!’

Nachdem wir am Abend zuvor eine schöne Weihnachtsfeier hinter uns hatten, mussten wir am Sonntag (18.12.2011) gegen den HC Großenhain antreten. Anpfiff war glücklicherweise erst 17:00 Uhr in der Energieverbund Arena, sodass alle ausschlafen konnten.

 

... Wir hatten Großenhain als nicht sehr starken Gegner in Erinnerung, daß aber nicht heißen soll, nicht alles zu geben. Zur Weihnachtsfeier haben wir nämlich mit den Männern gewettet. Was noch ein größerer Ansporn war, mit vielen Toren zu gewinnen!

 

Anwurf hatten unsere Gegner und schon nach den ersten Minuten fielen Tore für uns. Wir kämpften uns mit vielen Toren an die Spitze, sodass wir im Angriff endlich mal zeigen konnten, wie wir Handball spielen. Großenhain konnte uns dabei nicht aufhalten, immer mehr und mehr Bälle ins Netz zu jagen. Wir gingen mit 9 Toren Vorsprung und einem dicken Lächeln in die Halbzeit.

Auf die nächsten 25 Minuten waren Alle gespannt, schließlich mussten wir diesen Vorsprung halten. Genau wie die 1. Halbzeit verlief nun die 2. Halbzeit… wenn nicht sogar besser! Jede Torchance wurde von uns genutzt und auch in der Abwehr kam Großenhain nur schwer und wenn, dann ohne Torerfolg vorbei. Ein besonderes Lob sprechen wir unserer Torfrau Rebecca aus, die uns an diesem Abend mal wieder bewies, dass sie ins Tor gehört und dass wir sie im Tor brauchen. Auch jeder einzelne auf dem Feld zeigte sein Bestes.

An diesem Abend hatten wir unheimlich viel Spaß Handball zu spielen und haben vor allem seit langem Mal wieder als Team bis zur letzten Sekunde gekämpft. Umso größer war die Freude, als endlich der Schlusspfiff in unseren Ohren erklang und wir uns nur noch in die Arme fielen.

Der Endstand war 24:12 – Wette gewonnen! Nach dem Spiel ist jeder bei eisigen Temperaturen nach Hause gestiefelt und konnte das, was noch vom 4. Advent übrig war harmonisch genießen.

Rebecca (Tor) ; Bianca ; Michelle ; Paula (1 + 4x7meter) ; Madlen (1) ; Sophie (3) ; Franka (3) ; Denyse (7) ; Tina (5) ; Alessandra

Wir wünschen dem gesamten Verein eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Zurück