Klare Leistungssteigerung in unserer weiblichen B-Jugend zu erkennen

Am Samstag, dem 19.11.2011 mussten wir nach Neustadt zum HCS Neustadt/Sebnitz.
 

Wir wussten, dass es für uns ein sehr hartes und schweres Spiel wird. Als Ziel hatten wir uns gestellt, so gut wie möglich abzuschneiden und eine Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel zu zeigen. Wir hatten Anwurf und konnten 1:0 in Führung gehen. Im Gegenangriff glich der HCS Neustadt/Sebnitz aus. Wir konnten mit dem nächsten Angriff wieder in Führung gehen, aber die hielt auch nicht lange, da unsere Gegner gleich wieder ausgleichen konnten. Ab dieser Zeit liefen wir dann ständig einem Rückstand von 1 Tor hinterher, bis zum 7:8 für uns. Die erste Halbzeit zeigte uns vor Allem auch eines, dass der HCS eine sehr harte Spielweise an den Tag legte. Viele Fouls gegen uns und eine wunderbare Art 7 m zu schinden. Einige waren berechtigt aber der Großteil war dank gezielten Fallens eher keinen 7m wert. In der 25. Minute flog dann auch eine Spielerin vom HCS wegen einer Tätlichkeit gegen unsere Madlen vom Platz. Zur Halbzeit stand es dann wieder 10:9 gegen uns.

Den Beginn der 2. Halbzeit haben wir voll verschlafen so dass sich HCS Neustadt/Sebnitz mit 13:9 absetzen konnte. Wir kämpften und konnten uns wieder ran Arbeiten und schließlich zum 16:16 ausgleichen. Bis 5 Minuten vor Schluss konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen .Leider verpassten wir es auch eine mit 2 Strafminuten belastete Mannschaft auszuspielen und Tore zu machen. Beim 18:18 kam bei uns wieder ein Bruch ins Spiel so das der HCS Neustadt/Sebnitz mit 4 Toren absetzen konnte und wir das Spiel mit 22:18 verloren. Die Härte des Spiels zeigte sich auch zum Schluss an unserer Versehrten Liste. Sechs Verletzte müssen einiges an Blessuren bis zum nächsten Spiel kurieren.

Aber es war eine deutliche Steigerung zum letzten Spiel gegen SG Pirna/ Heidenau welches wir mit 19:39 verloren hatten und somit brauchen wir uns nicht zu sehr ärgern denn auch unser Trainer war mit unserer Leistungssteigerung sehr zufrieden.


Laura (Tor), Michelle, Rebecca, Bianca, Alessandra, Franka, Madlen (1), Paula (3/2),Sophie (4 ), Tina (2), Denyse (5/1)

Zurück