29. Spieltag: HC Elbflorenz vs. SG LVB Leipzig 37:22 (Trainergespräch)

HC meisterlich – Dresden feiert Drittligameisterschaft

Wahrlich meisterlich war die Leistung des HC Elbflorenz im letzten Heimspiel einer überragenden Saison. Das Team aus der sächsischen Messestadt hatte nicht die Spur eine Chance beim Zweitligaaufsteiger aus der Landeshauptstadt. Die Leipziger kämpfen damit weiter gegen den Abstieg. Das 37:22 Endergebnis war auch in der Höhe verdient. Die Dresdner dominierten die Partie von der ersten Minute an und gaben so noch einmal ein klares Statement dahingehend ab, wer verdient auf dem 1. Platz der 3. Liga Ost steht. Vor ca. 850 Zuschauern bot der HC eine starke Leistung. So hielt es schon lange vor dem Schlusspfiff keinen mehr auf den Sitzen. Nach der Partie kannte dann die Freude keinen Grenzen mehr. Man kann sicher davon ausgehen, dass die Dresdner Mannschaft die Nacht zum Tag gemacht hat.

ww

 

Zurück