2. Spieltag: HC Elbflorenz vs. Wilhelmshavener HV (Vorbericht)

(c) HC Elbflorenz #medienwart

Der Wilhelmshavener HV kommt

Der Wilhelmshavener HV ist der erste Heimspielgegner des HC Elbflorenz in dieser Saison. Die Niedersachsen starteten mit einer Niederlage in die Saison. In eigener Halle verloren die Spieler von Trainer Christian Köhrmann ihr Heimspiel gegen die Eintracht aus Hildesheim mit 24:28. Mit dieser unerwartet klaren Niederlage im Gepäck kommen die Nordlichter nun nach Dresden, sicherlich um Wiedergutmachung zu betreiben. (Die genaue Gegnervorstellung finden sie im Hallenheft Beutezug.

HC-Trainer Christian Pöhler sagte im Vorfeld der ersten Heimpartie: „Zuerst einmal ist der WHV im Blick auf seine Historie ein etablierter Bundesligist. Zuletzt hat in der Mannschaft schon ein gewisser Generationswechsel stattgefunden. Wie z. B. bei dem Bundesliga erfahrenen Torhüter Adam Weiner, welcher seine bundesligabewegte Spielerlaufbahn beendet hat. Im Endeffekt ist es aber egal was der Gegner macht, denn wichtig wird sein, dass wir so auftreten wie beim Bergischen HC und uns sogar noch steigern. Es gibt in dieser Liga keine einfachen Heimspiele, aber wir wollen diese Heimpunkte mit aller Macht."

Der beim BHC zuletzt stark aufspielende Gabriel De Santis sagte vor der Partie: „Wir freuen uns auf das erste Punktspiel in unserer neuen Arena! Wir nehmen die guten Dinge vom letzten Spiel mit und möchten für die sicherlich vielen Fans unsere ersten 2 Punkte in der 2. Liga holen."

ww

Zurück