[mJC] HC Elbflorenz vs. USV TU Dresden 28:20 (18:10)

Abwehrziel erreicht

In einem Heimspiel gegen einen Gegner ohne Auswechselspieler holen die Jungtiger 2 weitere wichtige Punkte.Bereits früh konnten die Weichen auf einen nächsten Sieg gestellt werden. Matteo brachte in den Anfangsminuten den Qualitätsunterschied. Flexibel agierte er zur oder gegen die Hand und setzte seine Nebenleute gekonnt ein. Zur Halbzeit war mit 18:10 bereits alles klar.

In den zweiten 25 Minuten gab es durch reges Einwechseln zwar einen Knacks im Spiel, aber keinen großen Qualitätsverlust. Die Abwehr war dabei der Garant für den doppelten Punktgewinn. Dabei zeichneten sich Anton und Ben B. aus, die in der Abwehr, aber auch im Angriff keinen Körperkontakt scheuten.

Ausschlaggebend für den Sieg war auch Cedric, der mit 62,5 % an gehaltenen Bällen, schier unüberwindbar war und vor allem von den Fernwürfen profitierte, die die Abwehr erzwangen.

Die C-Jugend scheint weiterhin mit großen Schritten dem "Endspiel" um Platz 3 gegen die SG Weixdorf entgegen zu treten. Die Entwicklung einiger Spieler ist dabei beachtlich und macht Hoffnung.

Tore/Torvorlage: Cedric (50 Min., 62,5 %), Ben Z., Matteo (11/9), Vincent H. (3/5), Martin (5/2), Marcel (3/1), Julius L., Kevin (1/1), Cedric, Malte (0/2), Ben B. (3/5), Anton (2/1).

Zurück