[mJC] HC Elbflorenz vs. HC Großenhain 8:16 (21:31)

Jungtiger müssen bittere Pille schlucken

Beim ersten Heimspiel der Heimrunde standen die Vorzeichen äußerst ungünstig für den HC. Die beiden etatmäßigen Halbspieler fehlten und erschwerten die Optionen der Elbflorenz.

Bis zum 2:1 konnte man noch in Führung gehen, doch dann zogen die Großenhainer unaufhaltsam davon. Der Angriff warf überhastet oder begann technische Fehler, den die Gäste humorlos in einen 8:16-Halbzeitstand ummünzte.

Angesicht einer Überlegenheit des Gegners muss man sich realistische Ziele stecken, die der HC erreichen konnte. Laufbereitschaft und Bemühungen stimmten, sodass angesichts der personellen Möglichkeiten, das Spiel positiv gestaltet werden konnte. Man darf gespannt sein, welches Ergebnis bei einer kompletten Tigerbank im Rückspiel erreicht werden kann. Fest steht, es wird nicht so deutlich wie das 21:31-Endergebnis.

Für den HC Elbflorenz 2006 spielten gegen HC Großenhain (Tore/Torvorlagen):

Cedric W. (45 Min), Robert (5 Min) (0/2), Ben, Elias (2/2), Marcel, Julius D. (3/0), Leander (10/8), Anton, Alexander W. (1/2), Konrad (3/5).

Zurück