[mJC] HC Elbflorenz 2006 vs. SG Weixdorf (18:7) 36:19

C-Jugend überrollt Weixdorf

Im Spiel um den Qualifikationsplatz für die Bezirksrunde gewinnt der HC Elbflorenz die entscheidende Partie gegen den Tabellennachbar SG Weixdorf deutlich und sichert sich die Bronzemedaille.

Für die Jungtiger stand die wichtigste Partie der Saison an. Ein Sieg war notwendig, um sich für die Bezirksrunde zu qualifizieren. Das Hinspiel verlief mit einer 12:19-Niederlage gegen Weixdorf doch eher mäßig. Aber beim letzten Spiel der Kreisrunde ließen die Handballer in keiner Minute Zweifel am Ausgang des Spiels aufkommen. Mit einer geringen Fehlerzahl und schnellem Tempospiel erspielte sich der HCE früh ein sicheres Polster. Wieder einmal stachen die Leistungsträger im Rückraum. Für sie wurden über die konsequente Umsetzung des Spielplans Räume geschaffen. Das Einlaufen der Außenspieler und das gute Angriffsverhalten der Kreisspieler machte Weixdorfs 1:5-Abwehr schwer zu schaffen.

Bei den Jungtigern war die Abwehr vor allem in der 1. Halbzeit das Prunkstück der Jungtiger. Nur 8 Gegentore in den ersten 25 Spielminuten ist der Beweis für eine gute Leistung aller Spieler. Ausschlaggebender Grund war die körperliche Bereitschaft vor allem gegen den wurfgewaltigen und körperlich überlegenen Haupttorschützen Bernhard H. von Weixdorf, der nicht ohne Grund derzeit Platz 3 in der Torschützenliste belegt. Er wurde gedoppelt oder von den agilen Außenspielern immer wieder geschickt aus dem Spiel genommen.

Mit einer sehenswerten und konsequenten Mannschaftsleistung qualifiziert sich der HC Elbflorenz für weitere anspruchsvollere Spiele. Die Handballer ließen auch mit der Höhe des Sieges keinen Zweifel daran, sich den 3. Platz zu verdienen. Die C-Jugend belohnt sich nach einer hohen sowie ehrgeizigen Trainingsbeteiligung und -arbeit in den letzten Wochen selber. Die Entwicklung von Spielern, die teilweise erst diese Saison das Handballspielen angefangen haben, und der gesamten Mannschaft ist enorm. Doch dieser große Schritt ist auch notwendig, steht die C-Jugend in der nächsten Runde den 3 besten Mannschaften des Bezirks Elbe/Röder gegenüber.

Erfreulich, dass sich Franz die Torschützenkanone sicherte. Er war mit 108 Feldtoren und 3 verwandelten 7-Metern in 10 bestrittenen Partien der erfolgreichste Werfer der Kreisrunde. Herzlichen Glückwunsch!

Tore: Cedric (50 Min.), Ben Z., Matteo N. (9), Vincent H. (1), Martin H. (3), Marcel K., Julius L., Ben-Elias B. (3), Kevin G. (1), Anton G., Franz G. (19), Malte W.

Zurück