[mJC] ESV Dresden vs. HC Elbflorenz 14:47 (5:28)

Deutlicher Sieg im letzten Punktspiel

Die C-Jugend siegt gegen den Tabellenletzten ESV Dresden mit 47:14 und schließt damit die Kreisligarunde mit dem vorerst 1. Platz ab. Sie blickt jedoch auf Pirna, die noch 1 Spiel weniger haben. Mit Garantie ist jedoch Platz 2 sicher.

Aus einer stabilen Abwehr heraus stellten die Jungtiger bereits früh die Weichen auf Sieg. Mit 12:0 ging der HC in Front. Jedoch setzten sie nur wenige der Vorgaben wirklich zur Zufriedenheit um. Statt bei dem kleinen Heimtorhüter die Bälle kurz hoch zu platzieren suchten die Werfer immer wieder ihr Heil in gezogenen Würfen.

Über eine aufmerksame Abwehr gelang es jedoch den schnellen Konrad in Szene zu setzen, der die leichten Tore markierte und damit zum besten Schütze des Tages wurde. In der Abwehr zeichneten sich Ben und Anton aus, die die Anweisungen des Trainertrios Weiser, Atlas und Henker schnell umsetzten und so viele Bälle einsammeln konnten.

Kurzum war es ein Spiel zum Erfahrung sammeln und um Spielanteile auf alle Spieler zu verteilen. Das wird sich bei knappen Spielen in der Bezirksrunde, für die sich die Jungtiger mit dem garantierten 2. Platz qualifizierten, auszahlen.

Für den HC Elbflorenz 2006 spielten gegen den ESV Dresden (Tore/Torvorlagen):

Cedric (50 Min, 0/1), Ben (0/1), Angus (14/2), Elias (1/2), Leander (4/7), Marcel (1), Anton (5/2), Benito (0/1), Julius D. (9/9), Konrad (15/2)

Zurück