[mJB] TSV Bühlau-Bad Weißer Hirsch vs. HC Elbflorenz 2006 (11:13) 19:30

B-Jugend souverän in der 2. Halbzeit

Die B-Jugend beginnt in der 2. Halbzeit vor allem in der Abwehr eine souveräne Leistung abzuliefern und sprintet trotz einer zahlenmäßigen deutlichen Unterlegenheit zu einem hohen Auswärtssieg gegen den Tabellenvorletzten.

Die Jungtiger starteten ordentlich in die Partie. Beim 4:1 und 7:11 spiegelte sich schnell die Tabellensituation auch im Ergebnis wieder. Doch es hätte auch bedeutend deutlicher werden können. Individuelle Fehler in der Abwehr und mangelhaftes Wurfverhalten sorgten dafür, dass Bühlau zur Halbzeit nochmal auf 2 Tore heran kam. Exemplarisch war dabei das Verhalten der Außenspieler. So konzentriert wie sie den gegnerischen Torhüter überwanden, so leichtfertig ließen sie ihre Außenspieler zum erfolgreichen Abschluss ohne Gegenwehr einlaufen.

Nach der Halbzeitpause arbeiteten die B-Jugendlichen deutlich konzentrierter in den Abwehrreihen und konnten innerhalb weniger Minuten viele Konter setzen. Mit einem 2:9-Lauf in den Anfangsminuten der 2. Halbzeit wurde die Partie schnell entschieden. Im Anschluss wurde das Ergebnis geschickt verwaltet, auch weil Niklas G. im Spielaufbau die Fäden in die Hand nahm und der Rückraum besser traf. Alexander erlaubte sich im Tor kaum Fehler und war neben dem gegnerischen Torhüter Ferdinand E. am heutigen Tag bestens aufgelegt. Beide parierten vor allem viele freie Würfe.

Die B-Jugend gewinnt verdientermaßen mit 30:19. Beeindruckend war dabei die Laufbereitschaft im Gegenstoßverhalten, obwohl mit 3 Auswechselspielern die Möglichkeiten recht eingeschränkt war. Gelingt den Jungtigern ein "Big Point" im Spitzenspiel gegen Heidenau, kann die B-Jugend sich vielleicht noch Hoffnung auf Platz 3 machen.

Tore: Alexander B., Alexander W., Konrad N. (4), Julius D. (3), Leander F. (7), Willem B. (9), Niklas G. (7), Maximilian D., Elias R., Franz G.

fh

Zurück