[mJB] SV Niederau 1891 vs. HC Elbflorenz 29:21 (18:14)

mJB vs. Niederau

Am heutigen Sonntag traten die B-Jugend Tiger des HC Elbflorenz in der Sporthalle Priestewitz zum Spiel gegen den SV Niederau an. Personell etwas dezimiert traten 8 Tiger zum Punktspiel an. Hervorzuheben ist Robert Schiller, der heute wieder als etatmäßiger Feldspieler im Tor stand und einen guten Job gemacht hat.

Die Partie begann verhalten. Das Team hatte anfänglich Schwierigkeiten mit der schnellen Spielweise vor dem Mittelblock und musste erst einmal eine adäquate Weise finden dagegenzuhalten. Nach einer 2:0 Führung der Heimmannschaft gelang dies zunehmend besser, so dass die Tiger nach etwa 10 Minuten zum 6:6 ausgleichen konnten. Im weiteren Verlauf zeigte sich jedoch, dass wir in einigen Situationen nicht in der Lage waren den Kreisläufer unter Kontrolle zu bekommen, wodurch Niederau um das ein oder andere vermeidbare Tor gelang. Zum Halbzeittee ging es mit einem 18:14, was noch keine Aussage über das Spielende war.

Zum Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gegner durch schnelleres Spiel zu Toren zu kommen, was nur mäßig gelang. Die Tiger standen oft gut in der Abwehr und gingen energischer an die Gegner um deren Spielfluss zu unterbrechen. Jedoch bekamen die HC Jungs das temporeiche Spiel mit wechselnden Kreisläufern und zusätzlichen Einläufern nicht konsequent genug unterbunden. Dennoch Sorgen einige schöne Ballstafetten dazu, das den Tigern das ein ums andere schöne Tor gelang. Auch die starke Leistung von Michael Katzschke möchte ich erwähnen, der heute mit 8 Toren zur Leistung der Tiger beigetragen hat. Zum Schlusspfiff stand es, in einer insgesamt sehr fairen Partie, 29:21 für Niederau, was aber die HC Tiger nicht zweifeln lassen sollte. In Anbetracht des dünnen Kaders am heutigen Tag und dem durchaus starken Gegner haben die Jungs heute stark gekämpft und bewiesen, dass Sie in den letzten Monaten viel hinzugelernt haben. Viel Wichtiger als das ist jedoch, das Sie gezeigt haben, das Sie ein Team sind. Jeder hat heute für jeden gespielt und auf diese Leistung kann man aufbauen. Nicht vergessen, das Rückspiel findet in der heimischen Halle statt. Go HC!!!

Es spielten: Robert Schiller (Tor), John Aaron Pohle 2, Willem Brücker 5 (1), Angus Davies 2, Felix Ockers 2, Michael Katzschke 8, Maximilian Dießl 1 und Julius Dietze 1

 

Zurück