[mJB] SG Colmnitz/Ruppendorf vs. HC Elbflorenz 17:24 (7:11)

1. Spieltag der B-Jugend-Tiger

1. Spieltag der B-Jugend-Tiger

Etwas eher als geplant ging es für die B-Jugend Tiger des HC Elbflorenz 2006 zum Auswärtsspiel in die Sporthalle der Berufsschule nach Freital. Da eigentlich ein späterer Start für die Saison geplant war gingen alle mit etwas weniger Vorbereitung aber umso mehr Vorfreude in das Spiel. Nach erfolgreich absolviertem Trainingslager mit dem neuen Trainer Felix Henker waren alle gut vorbereitet. Leider konnte der neue Trainer nicht beim ersten Spieltag anwesend sein, da er selbst noch als engagierter Schiedsrichter tätig ist und an diesem Wochenende eingeplant war. Somit übernahmen Andreas Donath und Sven Eichler für ihn.

Schon bei der vorbereitenden Erwärmung merkte man, alle konnten den ersten Anwurf der Saison kaum erwarten.

Die Partie begann sehr engagiert und es zeigte sich, dass die Tiger hinzugelernt haben.  Schwungvoll begann die erste Halbzeit und nach knapp 9 Minuten führte der HC in fremder Halle mit 0:7. Da staunten nicht nur die Spieler, sondern auch die mitgereisten Fans, nicht schlecht. Sowas gab es schon eine Weile nicht mehr und mit entsprechender Freude spielten die Tiger munter weiter. Der Gegner kam langsam besser ins Spiel. Vor allem der 10er, Tom Nobs, stach bei den Gegnern heraus. Doch durch eine solide Abwehrarbeit, einen gut aufgelegten Torwart und gut ausgespielte Angriffe ging die Partie aus Sicht der SG mit 7:11 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann wider erwartend anders als die erste endete. Der Gegner reagierte auf die verpassten Chancen in Halbzeit eins und kämpfte sich durch ein paar Aktionen zu einem 12:12 heran. Doch wer jetzt erwartete das die Tiger aufsteckten hatte sich geirrt. 14:14 war der letzte ausgeglichene Stand und die jungen Männer des HC nahmen noch einmal alle Konzentration und Kraft zusammen um spielerisch und kämpferisch den Gegner zu bezwingen. Während den Gegnern noch 3 Tore gelangten erspielte der HC noch 10, zum verdienten Endstand von 17:24. Natürlich gab das Spiel keinen Anlass sich zurückzulehnen und auf den nächsten Gegner zu warten, ganz im Gegenteil. Kritik wurde angenommen und jeder weiß, dass noch einiges zu tun ist. Aber alles in Allem war dies ein Guter Start in die neue Saison mit viel Einsatzbereitschaft, wie die durchgeschwitzten Trikots aller zeigten. Weiter so Jungs. Go HC!!

Es spielten: Alexander Brunckhorst (Tor), John Aaron Pohle 1, Willem Brücker 2, Angus Davies, Franz Gerold 5, Julius Dietze 1, Niklas Graßhoff 9, Felix Ockers 3, Leander Fürstenberg 2, Alexander Wittstock 1, Michael Katzschke 1

SE

 

Zurück