[mJA] NSG Union Dresden – SG Klotzsche 21:21 (13:9)

Punktgewinn gegen die SG Klotzsche

Nach dem nicht optimalen Saisonstart gegen die SG Colmnitz/Ruppendorf (22:19 Niederlage) erwarteten die Jungtiger die Mannschaft von der SG Klotzsche. Über eine sehr agile und bewegliche Abwehr erarbeiteten sich die A-Jugendlichen sehr schnell eine Führung von 2:0. Diese sollte bis zur Halbzeitpause Bestand haben und wurde sogar noch weiter ausgebaut. Besonders hervorgetan haben sich in dieser Phase Willem Brücker und Sebastian Petzold, die viel Verantwortung im Angriff übernommen haben. Nach einer kurzen Halbzeitansprache durch das Trainergespann Matschos/Richter kamen die Tiger über gute Aktionen in Abwehr und Angriff zu weiteren Torfolgen. Resultat war eine zwischenzeitliche Führung von 17:11 (45.min), wodurch große Hoffnung auf einen Heimsieg erschien.

Im Angesicht der sichtbaren Führung und der tropischen Temperaturen in der Energieverbund Arena wurden die Einsatzzeiten verteilt, um jedem eine Verschnaufpause zu gönnen. In den nächsten 10 Minuten schlichen sich dann jedoch viele technische Fehler in das Angriffsspiel ein. Die SG Klotzsche witterte nun Morgenluft und holte Tor um Tor auf. Beim Stand von 18:19 (55.min) mussten die Trainer die Notbremse ziehen und beantragten ein Timeout. Nach einigen Umstellungen in der Formation der Jungtiger stemmten diese sich jetzt gegen die drohende Niederlage und erkämpften sich in der hektischen Schlussphase einen Punkt.

Nun heißt in den nächsten Wochen konzentriert an den Mängeln zu arbeiten und die Anzahl der einfachen technischen Fehler zu verringern. Dann ist am 22.10. ein doppelter Punktgewinn gegen Dippoldiswalde möglich.

Tor: Schmidt, Lindner

Feld: Brücker 5, Ockers 1, Waschull 1, Richter 4, Ludwig, Scheibe, Weißflog 3, Franke 3/3, Leubert, Müller, Dießl 1, Petzold 3

Zurück