C-Jugend holt Feinschliff unter Wettkampfbedingungen

(c) HC Elbflorenz

Bei einem hochklassig besetzten Vorbereitungsturnier des HSV Dresden hinterließ die C-Jugendmannschaft des HC Elbflorenz 2006 einen soliden Eindruck. Gegen klangvolle Namen wie NSG Dresden, Radeberger SV, LHC Cottbus, NSG Nickelhütte Aue und einem tschechischen Vertreter HK Lovosice war es Ziel, Spielerfahrung zu sammeln und die neuen Jungtiger an die Abwehr- und Angriffssysteme heranzuführen. Gegen Vereine mit Sportschulen, Internaten und ambitionierte Clubs mit Spielern, die schon Jahre erfolgreich in der Sachsenliga unterwegs sind, gab es nur wenig zu holen. Doch die Einsatzbereitschaft war in jedem Spiel ansprechend. So gelang ein Unentschieden gegen den Gastgeber und eine knappe Niederlage gegen den Sachsenligisten Radeberg. Gegen die anderen Mannschaften hatte der HCE nur wenig entgegenzusetzen, weshalb am Ende ein 6. Platz heraussprang. Doch die C-Jugend machte ihr Potential mit den "Erfahreneren" u.a. Matteo, Anton, Franz und Cedric sowie den neuen Julius L., Vincent, Malte, Martin und Ben deutlich.

Den Organisatoren vom HSV Dresden gilt der Dank für ein gutes organisiertes Turnier.

fh 09.09.15

Zurück